Schütze dein Unternehmen vor unbefugtem Zugriff

Lern Senhasegura GO kennen

Beschränke und erhöhe die Berechtigungen auf Windows-Arbeitsstationen

Was ist das?

Es erlaubt die Funktion Start auf Arbeitsstationen zu verwenden, um Anwendungen zu starten, für die zusätzliche Berechtigungen erforderlich sind.

Wie funktioniert das?

Nur bestimmte Anwendungen, die zuvor in der Liste aufgeführt sind, dürfen diese Art der Eskalation nutzen, und nur autorisierte Benutzer dürfen sie verwenden.

Funktionen:

  • Mit Senhasegura.go kannst du beim Start der Anwendung Administratorberechtigungen definieren, wobei die Liste zulässiger Operationen berücksichtigt wird;
  • Der Zugriff auf die Systemsteuerung ist auf Personen mit Administratorberechtigungen beschränkt, einschließlich des Zugriffs auf Datums- und Uhrzeiteinstellungen;
  • Verwendung der Administratorberechtigung für den Zugriff auf vertrauliche Daten, die im Netzwerk freigegeben sind - Schutz von Dateien und Ordnern vor Bedrohungen;
  • Durchführung und Automatisierung des Zugriffs auf Anwendungen mithilfe von Makros mit vordefinierten Aktionen, die vom Administrator ausgeführt werden;
  • Die Anwendungen werden von einem lokalen Agenten gestartet, der die Anmeldeinformationen automatisch eingibt.

Vorteile:

  • Mit Senhasegura.go kannst du den Zugriff auf vertrauliche Informationen trennen und kritische Umgebungen und die damit verbundenen Umgebungen isolieren. Hilft bei Vermeidung von Datenlecks, welche die größte Herausforderung bei der Verwaltung des privilegierten Zugriffs darstellen;
  • Sämtliche Anforderungen für den Zugriff auf Administratoranmeldeinformationen werden in den Sitzungsprotokollen aufgezeichnet, um Aktivitäten zu verfolgen und die Durchführung von Audits von Aktivitäten mithilfe privilegierter Anmeldeinformationen zu erleichtern;
  • Kontrolle der Liste der Aktivitäten, für die eine Autorisierung erforderlich ist - Versendung Benachrichtigung über registrierte Aktivitäten und vollständige Blockierung einzelner Benutzer - Verringerung des Risikos der Installation schädlicher Software und des Missbrauchs von Berechtigungen;
  • Unterstützung bei Umsetzung der Anforderungen externer Vorschriften wie PCI, ISO, SOX, GDPR und NIST und zusätzliche Möglichkeit, das Zugriffsmanagement zu automatisieren.